Berichte


zurück



18. Spieltag vom 19.04.2015

VfR Jettingen : (SG) TSV Wemding 2 : 2


Endlich den ersten Punkt eingefahren. Mit der (SG) TSV Wemding kam der Tabellenfünfte nach Jettingen und wieder waren unsere Jungs ein gleichwertiger Gegner. Bereits in der ersten Halbzeit hatte man mehrere Möglichkeiten den einen oder anderen Treffer zu erzielen, scheiterte jedoch entweder am guten Torwart der Gäste oder am eigenen Unvermögen. In der 21. Minute musste man dann leider einen unnötigen Gegentreffer hinnehmen, ein Ballverlust im Spielaufbau wurde einfach mal nach vorne geschlagen, der schnelle Mittelstürmer der Wemdinger gewann das Laufduell gegen unsere Innenverteidiger und schob zum unverdienten 0:1 ein.
Nach dem Pausentee dasselbe Bild, unsere Jungs waren spielerisch und kämpferisch die eindeutig bessere Mannschaft und wurden in der 45. Minute dann auch endlich für ihre Bemühungen belohnt. Daniel Heidenberger köpfte nach einem Freistoß von Stephan Forstner zum viel umjubelten 1:1 ein. 5 Minuten später dann der schönste Spielzug des Spiels, Steffen Jaser wurde nach schöner Kombination im Mittelfeld genial auf rechts freigespielt, lief bis zur Grundlinie durch, passte flach nach innen, dort musste Andre Holzbock nur noch zum hochverdienten 2:1 einschieben. In der Folgezeit hätte man das Spiel klar für sich entscheiden können (müssen), vergab aber mehrere hochkarätige Torchancen. So kam es wie es im Fußball so oft ist, in der 75. Minute konnte man bei einem Getümmel im eigenen 5 Meter den Ball nicht klären und Wemding kam zum schmeichelhaften 2:2 Ausgleichstreffer.
Trotz allem muss man den Jungs ein Kompliment aussprechen, sie haben sich in der Rückrunde nun von Spiel zu Spiel kontinuierlich gesteigert und somit verdient den ersten Punkt eingefahren. Jetzt gilt es sich am Freitag noch einmal zu steigern, und sich für die bittere Derbyniederlage (0:7 für die JFG Burgau) der Hinrunde zu revanchieren.


[Not a valid template]


Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13