Berichte


zurück



2. Spieltag vom 24.04.2015

VfR Jettingen : FC Günzburg2   3 : 7


Unsere Jungs legten gegen Günzburg einen Blitzstart hin und lagen bereits nach 5 min. durch Leutrim Shala mit 1:0 in Front. Diese Führung hielt allerdings nicht lange, denn kurze Zeit später schießen die Gäste den Ausgleichstreffer und sofort im Anschluss auch noch das 1:2 Führungstor. Beim folgenden Anspiel sieht Leutrim das der Gästetorwart zu weit vor seinem Gehäuse steht. Er legt sich den Ball einmal kurz vor und versenkt den Ball über den Torwart hinweg zum 2:2 Ausgleich. Die Günzburger liesen sich dadurch jedoch nicht aus der Ruhe bringen. Sie spielten einen schönen Angriff über außen perfekt zu Ende und erzielten per Kopf das 2:3. Kurz vor der Halbzeit kam der FC Günzburg wieder über die rechte Seite zu einer Flanke. Diese fiel einem Jettinger Spieler Unglücklich an die Hand und der gut leitende Schiri Martin Weng entschied sofort auf Strafstoss. Diese Chance lies sich der Günzburger Kapitän nicht nehmen und erhöhte auf 2:4. So ging es in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte fingen unsere Jungs sehr Träge an und bekamen ziemlich schnell das 2:5 und das 2:6 . Nach diesem Doppelschlag versuchten wir den Druck nochmal zu erhöhen, was aber bei diesem Spielstand nicht einfach war. Eine sehenswerte Szene unserer Elf gab es aber noch. Unser Torwart Reip Shaha parierte einen scharfen Schuss sicher und machte einen sehr langen Abschlag direkt in den gegnerischen Strafraum. Wie in der ersten Halbzeit bei uns, sprang diesmal der Ball einem Günzburger Spieler an die Hand und der Schiri entschied auch diesmal auf Strafstoss. Leutrim lies sich diese Gelegenheit nicht entgehen und jagte den Ball in den linken Winkel. Kurz vor dem Abpfiff gelang dem FC Günzburg durch einen Sonntagsschuss aus ca. 35 Metern der 3:7 Endstand.

Kopf hoch Jungs!!!! Beim nächsten mal gewinnen wir. 🙂


[Not a valid template]


Seiten: 1 2 3