Berichte


zurück



6. Spieltag vom 12.06.2015

VfR Jettingen : SV Kleinbeuren 5:2


Bei schwülen Temperaturen hatten sich die Trainer geeinigt, das Spiel auf 4 Halbzeit zu verteilen. Gleich zu Beginn war unser Team und ganz speziell Kerim Özdemir hellwach. Kerim erzielte nach zwei Sololäufen die 2:0 Führung. Unser Team spielte nur in eine Richtung. Aus dem Nichts heraus erzielte der Gegner zwei Tore zum Ausgleich und kam immer besser ins Spiel. Nachdem Kerim das 3:2 erzielte, hatte er zwei Großchancen, konnte diese aber nicht nutzen. Nach und nach konnten wir uns vom Gegnerdruck befreien. Tobias Merk überraschte mit einem Schuß aus 20 Metern den gegnerischen Torwart zum 4:2. Der SV Kleinbeuren steckte jedoch nicht auf und hatte Großchancen, die jedoch von Torwart Lukas Spatz und von Abwehrspieler Lukas Hegele abgewehrt wurden. Lukas Hegele war es auch vorbehalten durch einen direkt verhandelten Eckball die Entscheidung zum 5:2 Sieg gegen einen guten Gegner SV Kleinbeuren zu erzielen.

Super Jungs!!!


Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8