Berichte U15


Zurück



6. Spieltag 15.10.2016 um 13:00 Uhr   VfR Jettingen : (SG) SC Tapfheim   0:2


Zum Heimspiel gegen den SV Tapfheim trat man wiederum sehr ersatzgeschwächt an. Nur mit Hilfe von Robin Weng, der als jüngerer Jahrgang der D-Jungend aushalf, konnten 11 Spieler aufs Feld geschickt werden. Nach unnötigen Ballverlusten im Aufbauspiel oder nach Unkonzentriertheiten bei der Ballannahme im Mittelfeld, musste man auch gleich zu Beginn zwei Gegentore hinnehmen.  Die Gäste spielten den Ball sofort in die Spitze und die schnellen Angreifer konnten von der notgedrungen umgebauten Abwehr nicht gehalten werden. So war es für die Tapfheimer Stürmer ein Leichtes, den Ball am machtlosen Torwart vorbeizuschieben. Doch nach einem sehr holprigen Start fanden unsere Jungs besser ins Spiel und setzten sich gut zur Wehr. Im Folgenden konnten auch einige gute Tormöglichkeiten herausgespielt werden. Diese wurden wie auch in der zweiten Halbzeit leider nicht genutzt und so stand der Endstand von 0:2 bereits nach ein paar Minuten fest. Nach dem Seitenwechsel stand unsere C-Jugend aber auch stabiler in der Defensive und ließ die Gegner kaum noch zu Chancen kommen.

Alles in Allem war man trotz der angespannten Personalsituation die spielerisch klar bessere Mannschaft und hatte auch mehr Spielanteile. Lediglich das Erfolgserlebnis blieb aus, um dem Spiel auch etwas Zählbares abzugewinnen. So bleiben leider nur eine durchaus ansprechende gezeigte Leistung und die Erkenntnis, dass man auch dieses Jahr in der Kreisliga mitspielen kann. Am Ende geht noch ein großes Dankeschön an Robin Weng fürs Aushelfen!


Seiten: 1 2 3 4 5 6